Ein Blog. Jetzt also auch ein Blog. Was vor 27 Jahren als Export-Luftfrachtspedition begonnen hat und mittlerweile ein deutlich umfangreicheres Portfolio zu bieten hat, hat nun auch einen eigenen Blog. Einen Pelican-Frachtblog. So ist das nun mal in der modernen Welt. Vorbei die Zeit, in der die Kollegen stundenlang dreistellige Codes eingeben und empfangen mussten, um Sendungen zu verschicken. Das Telex ist längst ausgezogen aus unserem Büro.

 

Schon lange ist die Email neben dem Telefonat der wichtigste und schnellste Kommunikationsweg zu unseren Kunden und Partnern in der ganzen Welt geworden. Wenngleich Waren im Mittelpunkt stehen, die allesamt physisch den Ort wechseln, in der Regel international, ist ein Arbeitstag ohne Internet für uns inzwischen absolut undenkbar. Flüge wollen gebucht, Sendungen getrackt und Schiffsankünfte geprüft werden.
Selbstredend, dass wir nicht nur auf fremden Websites unterwegs sind, sondern uns genauso über Ihren Besuch auf unser Seite freuen. Damit aber nicht der Eindruck entsteht, wir hätten nichts Besseres zu tun, als wahllos in der digitalen Welt herumzusurfen, nehmen wir Sie mit diesem Blog ein Stück weit in unseren Speditionsalltag hinein und berichten ab sofort regelmäßig über spezielle Sendungen, besondere Begebenheiten, gesetzliche Richtlinien und über das eine und andere Thema mehr.

 

Mit wir ist selbstverständlich das gesamte Pelican-Team gemeint. Die Wörter schriftlich festhalten, übernehmen jedoch nur zwei Leute. Ich, Katja Weituschat (der Importabteilung See & Luft angehörig) und unser Maskottchen Piet, der Pelikan, im wahrsten Sinne des Wortes Pelican-Mitglied der ersten Stunde. Was dazu führte, das Piet besonders viel vom Spediteursleben mitbekommen hat und als äußerst erfahren angesehen wird. Denn nach 27 Jahren PIT-Zugehörigkeit lässt sich durchaus einiges berichten.

 

Und da auch ein Blog ein Kommunikationsmittel sein kann, schätzen wir sowohl Ihren Besuch auf unserer Website, wie auch Ihre Einträge im Kommentarfeld zu den jeweiligen Blogbeiträgen. Für alle anderen Fragen und Anfragen (ja, und auch für Kritik) sind wir natürlich sehr gerne per Email und Telefon direkt und persönlich erreichbar.

 

 

Katja Weituschat

Katja Weituschat

PITHAM